IT

Fraunhofer Institut entwickelt Lösung für Messstellenbetrieb

Das Fraunhofer IOSB-AST präsentiert für die umfangreichen Prozesse im Messstellenbetrieb eine automatisierte Software, die auch künstlicher Intelligenz berücksichtigt. Die Stadtwerke Erfurt haben sie bereits getestet.
02.12.2020

In Kooperation mit den Stadtwerken Erfurt hat das Fraunhofer IOSB-AST die neuen Aufgaben des MSB angeschaut, neue Workflows definiert und schließlich in deren hochautomatisierte Lösung integriert. Das Ergebnis sei eine praxistaugliche Lösung für Messstellenbetreiber, so das Institut.

Im Rahmen der Marktkommunikation 2020 („MaKo 2020“) haben sich in diesem Jahr die Aufgaben des Messstellenbetriebes fundamental verändert. Laut des Institutsteil Angewandte Systemtechnik (AST) beim Fraunhofer Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung (IOSB) ergeben sich dadurch auch neue Marktchancen in der Versorgerbranche. Das Institut bietet dazu eine automatisierte Softwarelösung.

Auf Basis der Energiemarktsuite "EMS-EDM PROPHET®" habe man ein Mandant zur Abbildung der umfangreichen Prozesse des Messstellenbetreibers entwickelt. Diese reichen von der sternförmigen Verteilung der Messdaten,…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In