IT

GreenPocket: Smart-City-Dashboard für Stadtwerke

Die Lösung, die auf der E-World vorgestellt wird, soll einen Überblick über sämtliche Smart-City-Anwendungen in der Stadt emöglichen.
07.02.2020

Eine neue Plattform gibt unterschiedlichen Nutzergruppen die Möglichkeit, die smarte Stadt effizient zu überblicken.

 

Immer mehr Städte wollen ihren Bürgern digitale Services zur Verfügung stellen und unter dem Stichwort Smart City Informationen und Prozesse digitalisieren. Die Umsetzung ist dabei nicht unbedingt die Herausforderung: Viele Städte haben bereits Pilotprojekte mit LoRaWAN-Netzen gestartet, um sensorgetriebene Use Cases wie E-Mobility-Services oder Abfallmanagement für die Bürger anzubieten. Nun entseteht aber der Bedarf an einer nutzerfreundlichen, flexibel erweiterbaren Plattform, die alle Bereiche einer Smart City vereint und die benötigten Anwendungsfälle für verschiedene Nutzergruppen…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In