IT

Kanzleramts-Chef Braun: "Wir müssen schneller werden"

Eine Lanze für die Digitalisierung brach Kanzleramts-Chef Helge Braun zum Abschluss der "Smart Country Convention" in Berlin. Doch müsse dabei die Souveränität jedes Einzelnen, sprich der Datenschutz, beachtet werden.
23.11.2018

Kanzleramts-Chef Helge Braun (CDU) räumt Versäumnisse beim Ausbau der Kommunikationsnetze ein.

"Es fehlt uns nicht an Erkenntnis, sondern an Umsetzungsgeschwindigkeit", betonte Braun im Hinblick auf den Stand der Digitalisierung in Deutschland. "Mit Neid schauen wir auf Länder wie Dänemark oder Estland, wir müssen hier schneller werden", so der Kanzleramts-Chef und Bundesminister für besondere Aufgaben. Er hoffe hierbei "alle mitnehmen zu können, die Wirtschaft, die Bevölkerung und die Verwaltung".

Braun räumte Versäumnisse ein, so beim Ausbau der schnellen Kommunikationsnetze. So werde das selbstgesteckte Ziel einer flächendeckenden Mindestversorgung mit 80 Mbit/s bis Ende dieses Jahres…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In