IT

Schneller Einstieg ins Organisationsmanagement

Das Produkt „quickstart4utilities“ verbindet Prozess-/Aufgabenlandschaft, Projekte und Mitarbeitende miteinander und biete Führungskräften einen schnellen Überblick zum eigenen Verantwortungsbereich.
12.06.2023

„quickstart4utilities“ ist unter anderem ein smartes Hilfsmittel für die strategischen Personalplanung.

Die Komplexität in der Energie- und Versorgungswirtschaft steigt stetig, die Überalterung der Mitarbeiter:innen nimmt zu, der Fachkräftemangel ist allegenwärtig und das Onboarding ist schon lange keine Nebensächlichkeit mehr. Zudem müssen bestehende sowie neue Aufgaben gerecht und transparent im Unternehmen verteilt werden, damit ein Unternehmen effizient funktioniert und Vertretungen unkompliziert möglich sind.

Aufgrund ihrer Praxiserfahrungen der letzten Jahre will die Projekt: Unternehmensberatung GmbH mit ihrem neuen Produktbundle „quickstart4utilities“ auf Basis der ORGA-MAN Plattform Stadtwerken und Energierversorgern einen einfachen, schnellen und kostengünstigen Einstieg in das Organisationsmanagement ermöglichen.

Komplett aus der Cloud

„Neue Prozesse und Aufgaben kommen regelmäßig hinzu, doch nur wenige alte verschwinden aus dem Arbeitsalltag. Zudem müssen wir uns vermehrt mit -zum Teil komplexen- Projekten beschäftigen und dürfen die demographische Entwicklung des Unternehmens nicht außer Acht lassen. Da kann es schon mal schnell unübersichtlich werden “ sagt Stefan Biesalski, Geschäftsführer der Projekt: Unternehmensberatung GmbH.

 Das Produkt „quickstart4utilities“ verbindet demnach die wichtigsten Stellschrauben eines Unternehmens – Prozess-/Aufgabenlandschaft, Projekte und Mitarbeitende –  miteinander und biete Führungskräften einen schnellen Überblick zum eigenen Verantwortungsbereich. Zudem würden die Mitarbeitenden von der transparenten und einfach zu bedienenden Informationsplattform profitieren.

Klare Zuordnung

Mit der Software können unter anderem Verantwortlichkeiten und Involvierungen bei Prozessen/Aufgaben klar zugeordnet, ein interaktives Organigramm mit Organisationssteckbriefen visualisiert oder das Onboarding optimiert werden. Ebenso stehe stets eine aktuelle Projektliste online zur Verfügung, die unkompliziert ergänzt und statusseitig durch die Projektleitenden fortgeschrieben werden kann.

Im Falle eines Mitarbeiterexits oder einer anstehenden Vertretung können die Verantwortlichen auf Kopfdruck schauen, in welche Themen diese Person im Unternehmen eingebunden war/ist und entsprechend schnell reagieren. Aber auch der Blick in die Zukunft ist möglich, da Fragen wie „Wer scheidet in den nächsten fünf Jahren aus und was macht diese Person aktuell bei uns?“ vom System beantwortet werden. Somit ist „quickstart4utilities“ auch ein smartes und einfaches Hilfsmittel im Zuge der strategischen Personalplanung.

Schneller Einstieg

„Uns ist wichtig, dass wir Stadtwerke und Energieversorger für dieses wichtige Thema sensibilisieren und einen schnellen, unkomplizierten und kostengünstigen Einstieg ermöglichen“ macht Christina Ribbrock, Senior Beraterin und ORGA-MAN Projektleiterin deutlich und berichtet weiter „Wir wollen beweisen, dass es auch einfach gehen kann, denn es muss nicht jeder Prozess im Detail dokumentiert werden“.
 
Der energiewirtschaftliche Prozess- und Aufgabenpool wird seitens der Projekt: Unternehmensberatung regelmäßig ergänzt und überarbeitet. Um es für die Kunden einfach zu halten, stehen die Informationen „on the fly“ über das Internet zur Verfügung und können bei Bedarf übernommen werden.

„Wenn ein Kunde tiefer in das Thema Organisationsmanagement einsteigen möchte, dann bieten wir weitere Add-ons an, die ihn dabei unterstützen. Das können etwa detaillierte Prozess- oder Projektsteckbriefe, smarte Checklisten oder Qualifikations- und Kompetenzmanagement sein," resümiert Biesalski. (sg)