IT

Stadtwerke Emden bauen LoRaWAN-Netz auf

Mit dem neuen Netz sollen die Smart City-Ziele vorangetrieben werden: Erste Ideen wie die Emdener Zukunft aussieht, zeigt Geschäftsführer Manfred Ackermann auf.
04.08.2020

Die Stadtwerke Emden bauen mit dem Netz die digitale Infrastruktur für die Smart City auf.

Die Stadt Emden will alle Lebensbereiche in einem lokalen Netz bündeln. Dazu haben die Stadtwerke ein so genanntes Long-Rang-Wireless-Netzwerk (LoRaWAN) über das Stadtgebiet gespannt, wie diese mitteilen. "Wir bauen sozusagen das digitale Gehirn der Stadt. Unser Ziel ist eine Datenbank von allen Emdern für alle", sagt Manfred Ackermann, Geschäftsführer der Stadtwerke.

Im LoRaWAN-Netz wird auf niedriger Frequenz und energieeffizient per Funk gesendet. Das macht diese Technologie besonders attraktiv für Anwendungen, bei denen kein direkter Strom- und Glasfaseranschluss besteht oder keine größeren…

Weiterlesen mit ZFK Plus

Lesen Sie diesen und viele weitere Artikel auf zfk.de in voller Länge.
Mit einem ZfK+-Zugang profitieren Sie von exklusiven Berichten, Hintergründen und Interviews rund um die kommunale Wirtschaft.
Jetzt freischalten

Sie sind bereits Abonnent? Zum Log-In