Leistungsflüsse an einem Netztransformator zerlegt in die einzelnen Komponenten: oben erzeugte Leistung; unten die geschätzte Leistung der Verbrauchskomponenten. Als Summe aller mit GridFox prognostizierten Komponentenzeitreihen ergibt sich die blau gepunktete Kurve. Die Messung der Summe des Leistungsflusses ist durch die schwarz gepunktete Linie dargestellt. Bild: © Fraunhofer IEE

Rüstzeug für den Redispatch 2.0

Das Fraunhofer IEE hat eine Prognose-Lösung für den Stromnetzbetrieb entwickelt. Sie ermittelt Einspeisung und Verbrauch der kommenden Stunden und Tage in den jeweiligen Netzabschnitten – heruntergebrochen auf einzelne Anlagen und Verbraucher.

Betreiber von Übertragungs- und Verteilnetzen können mit der Lösung namens GridFox eine vorausschauende Netzberechnung vornehmen, die den ab Oktober 2021 geltenden Redispatch-Regeln („Redispatch 2.0“) gerecht wird, vermeldet das Fraunhofer-Institut für Energiewirtschaft und Energiesystemtechnik IEE...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN