Von links: Ludger Hemker (CEO, Items GmbH), Sven Hilsebein (Opwoco GmbH), Ingo Weicker (Items GmbH), Patrick Bröckers (Opwoco GmbH), Ralf Leufkes (Items GmbH) und Tobias Heinrichs (Opwoco GmbH) hinter dem unterschriebenen Vertrag zur strategischen Partnerschaft. Bild: © items

Plattform für Smart-City-Lösungen

Die Partnerschaft von Items und dem App-Dienstleister Opwoco startet mit einer Plattform für die digitale Stadt. Dort werden lokale Services verschiedener Organisationen und Unternehmen gebündelt. Stadtwerke können sich mit dem White-Label-Produkt als digitaler Player platzieren.

Künftig gehen der IT-Dienstleister Items aus Münster und der Full-Service-App-Dienstleister Opwoco aus Schöppingen gemeinsame Wege und bündeln ihr Wissen im Bereich Smart City für integrierte Dienstleistungen und Lösungen. Während Items Unternehmen der Energiewirtschaft und des öffentlichen Nahverkehrs (ÖPNV) Dienstleistungen im Bereich von IT- und Applikations-Services, Anwendungsbetreuung, Beratungsleistungen bis hin zu Prozess-Services unterstützt, konzipiert und entwickelt Opwoco native Apps sowie passende Backend-Systeme und Schnittstellen.

Zu Beginn der Partnerschaft wurden in Workshops verschiedene Ansätze und Ideen für die Zusammenarbeit erarbeitet. Erste Konzepte werden aktuell bereits mit Kunden aus dem Stadtwerke-Bereich vorgestellt. Künftig wollen beide Unternehmen zusammen auf Veranstaltungen und Messen präsent sein, sich ein Netzwerk aufbauen und ihre Smart-City-Lösungen gemeinsam anbieten.

Kooperationen in Sekunden ermöglichen

Das erste Produkt aus der gemeinsamen Kooperation ist die Items-Plattform Citylink.de (externer Link). Dort werden lokale Services verschiedener Organisationen und Unternehmen gebündelt und dem Bürger digital offeriert. Ziel ist es, den Buchungs- und Check-in-Prozess der gesamten Stadt ohne Investitionskosten für die lokalen Unternehmen zu digitalisieren. Kooperationen sollen dort in Sekunden ermöglicht werden und ganz neue Produkte für die Bürger entstehen.

Für Stadtwerke biete sich die Möglichkeit, sich hier als digitaler Player zu platzieren, wirbt Items. Denkbar wären etwa ein E-Ticket fürs Schwimmbad in Kombination mit Mobilität. Die Lösung ist als White-Label verfügbar. (sg)