Umgerüstet mit dem IOmeter kann eine moderne Messeinrichtung auch unter anderem verschiedene Haushaltsgeräte, wie hier im Bild, einen Fön, erkennen.
Bild: © co.met/Dirck

So wird die moderne Messeinrichtung intelligent

In ihrer jetzigen Form liefern moderne Messeinrichtungen sowohl Kunden als auch Energieversorgern und Messstellenbetreibern nahezu keinen Mehrwert. Der Saarbrücker Dienstleister »co.met« will dies in Zusammenarbeit mit "esc-energy smart control" nun ändern.

Bislang ist der neue moderne Zähler nicht vernetzt. Endverbraucher müssen außerdem, um ihre nutzerspezifischen und deutlich interessanteren Zählerstände ablesen zu können, eine komplizierte PIN eingeben. Zugleich wird der Verbrauch nicht nutzerfreundlich visualisiert.

Derzeit kaum Kontrolle über...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN