Software-Lösungen können effizienteres Netzmanagement ermöglichen.
© Urbans78/Adobe Stock

Autogrid kooperiert mit Amazon für KI-basiertes Flexibilitätsmanagement

Der Software-Anbieter Autogrid will seinen Kunden ein KI-gestütztes, dezentrales Flexibilitätsmanagement anbieten. Das Unternehmen kooperiert dazu mit Amazon Web Services (AWS).

Mit Hilfe anderer AWS-Dienste, wie dem Amazon Sagemaker, sollen Datenanalysen vorgenommen werden und neue Erkenntnisse über den Betrieb in allen Energieeinrichtungen gewonnen werden. Dadurch verspricht sich Autogrid eine optimierte Erzeugung, verbesserte Prozesseffizienz von dezentralen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN