Andreas Speith, Geschäftsführer WWN (links), und Michael Dreier, Bürgermeister Paderborn, nehmen das Gateway auf dem Dach eines Verwaltungsgebäudes in Betrieb. Dort empfängt das Gateway auch Sensoren mit einer Entfernung von über zwölf Kilometern. Bild: © Stadt Paderborn

LoRaWAN für Paderborn

Westfalen Weser Netz rüstet Paderborn flächendeckend auf LoRaWAN um. Trotz Corona sind schon 60 Prozent der geplanten Gateways installiert. Neben der Parkraumbewirtschaftung sollen künftig weitere Anwendungen realisiert werden.

Die Digitalisierung in Paderborn nimmt Form an: Der regionale Infrastrukturdienstleister Westfalen Weser hat im Rahmen einer EU-Ausschreibung den Auftrag erhalten, für die Stadt Paderborn ein flächendeckendes „LoRaWAN-Netz“ aufzubauen.

Dazu wurden an bisher rund zehn Standorten im Stadtgebiet von...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN