Googles Smart Home kommt nach Deutschland

Jetzt dringt der große Konkurrent aus Big Data in Deutschland ein: Die Google-Schwester Nest startet nicht nur hier Heimautomatisierungsprodukte.

Nest ist ein US-Dienstleister rund um das vernetzte Heim, der vor drei Jahren von der Google-Eignerin Alphabet übernommen worden war. Dieser expandiert hierher. Das berichten mehrere Medien übereinstimmend.

Demnach kündigte Nest gestern den Start von Produkten in sechs europäischen Ländern an. Darunter sind Deutschland, Österreich, Italien und Spanien. Die Nest-Pakete könnten bereits bestellt werden und würden von Mitte Februar an ausgeliefert. Das sagte Nest-Mitgründer und Produktchef Matt Rogers dem Branchendienst T3N am Rande der Digitalkonferenz DLD in München.

Nest ist so etwas wie die Schlange, auf die die Energie- und IT-Branche in Europa wie das Kaninchen schaut. (geo)