Das Hardware-Paket von RWE zur Heimautomatisierung – nun auch im Design der "Stadtwerke Musterstadt". Bild: RWE Vertrieb AG

RWE bietet Smart Home auch als White Label

Stadtwerke können jetzt ihren Kunden die intelligente Heimvernetzung unter eigenem Logo anbieten, auch wenn sie von RWE kommt.

Der RWE-Konzern öffnet seine Produktfamilie "RWE SmartHome" für Stadtwerke und andere Wettbewerber. Dies teilte RWE Vertrieb gestern (30. März 15) mit. Dabei können Stadtwerke das gesamte Paket, sowohl den Onlineshop als auch eine App als auch die Produkte selbst, in ihrem eigenen Corporate Design bekommen. Eine Alternative wären Produkte ganz ohne Markenhinweis.

RWE bezeichnet sich als Marktführer bei Smart-Home-Systemen in Deutschland. "RWE SmartHome" ist eine funkbasierte Haussteuerung als Einstieg in die intelligente Vernetzung von Haustechnik und Geräten. Sie richtet sich auch an technische Laien und Mieter.

Den Begriff "Smart Home" habe 38 % der repräsentativ befragten Deutschen einer aktuellen PwC-Umfrage noch nie gehört.

Weitere White-Label-Produkte oder -Dienste von RWE sind bereits das Batteriespeicher-System "HomePower Storage", eine Dienstleistungs-Systemlösung zur Energieberatung von Privatkunden, die EEG-Direktvermarktung und Pachtmodelle für Kraft-Wärme-Kopplungs(KWK)-Anlagen. (geo)

Externer Link zu dem Angebot von RWE an andere Stromversorger