Dem Stromnetz der Zukunft das Denken lehren: Die Hochschule Aalen wirkt mit ihrem Forschungsprojekt SMASA (Smart Grids und Speicher Sachsenhausen) bei der Entwicklung und Umsetzung intelligenter Netze entscheidend mit.
Bild: © Bruno Maul/AÜW

Smart Grid auf dem Land

Die Hochschule Aalen errichtet im ländlichen Raum ein Smart Grid. Neben der Optimierung der Netzauslastung sollen auch neue Geschäftsmodelle entwickelt werden. Etwa ein Rundum-Sorglos-Paket, das Stadtwerke anbieten können.

Im Stromnetz der Zukunft spielen Smart Grids, so genannte intelligente Stromnetze, eine große Rolle: Sie kombinieren Erzeugung, Speicherung und Verbrauch. Mit der Förderzusage des Umweltministeriums Baden-Württemberg für das Forschungsprojekt SMASA (Smart Grids und Speicher Sachsenhausen) untersucht...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN