Velbert entscheidet sich für GWA von Regio IT

Schlank und praxisnah – die Aachener Regio IT darf für die Stadtwerke Velbert die Smart Meter Gateway Administration (GWA) übernehmen.

Die Stadtwerke Velbert als Messstellenbetreiber haben sich beim Aufbau einer Infrastruktur für intelligente Zähler für Regio IT als Smart Meter Gateway Administrator (GWA) entschieden. Dies teilen die beiden Partner mit.

Der kommunale IT-Dienstleister aus Aachen habe überzeugt mit seiner schlanken und praxisnahen GWA-Lösung sowie mit seinem Mehr-Sparten-Ansatz "und einem 360-Grad-Blick auf Infrastruktur, Organisation und Prozesse", schrieb Stadtwerkegeschäftsführer Stefan Freitag zur Begründung.

Pilot in Aachen läuft "stabil"

Der GWA von Regio IT ist seit 2009 als Informationssicherheitsmanagementsystem nach ISO 27001 zertifiziert. Es soll noch im Sommer die GWA-Zertifizierung erhalten. Aktuell betreiben die Aachener nach eigenen Angaben bundesweit spartenübergreifend rund 200 intelligente Messsysteme. 4000 Messeinrichtungen (Direktanschluss- und Messwandlerzähler) kommen hierbei zum Einsatz. Ein Pilotprojekt in Aachen läuft seit Mitte 2015 und soll diesen Oktober abgeschlossen sein. Als Zwischenfazit heben die Partner hervor, das System laufe stabil, passe zu zahlreichen Geräteherstellern. Es halte zudem den Aufwand für Verteilnetzbetreiber durch einen hohen Automatisierungsgrad gering. (geo)