Unna erhält Preis für Energiesparkonzept

Energieeinsparberatung ermöglicht durchschnittlich 160 € Ersparnis.

Die Stadtwerke Unna haben den zum zweiten Mal von der Schleupen AG vergebenen Schleupen Award für besonders innovative Energiesparkonzepte gewonnen. Die Kampagne „Energiesparberatung für Hilfeempfänger“ setzte sich gegen drei weitere Beiträge durch.

In dem gemeinsam mit der Diakonie Ruhr Hellweg und dem Jobcenter Kreis Unna durchgeführten Projekt geben zwei Energieeinsparberater, die vormals selbst arbeitssuchend waren, ALG II-Empfängern kostenlose Tipps zum energieeffizienten Handeln. Die beiden Berater wurden von den Stadtwerken gezielt zu Energieeinsparberatern aus- und weitergebildet. Im städtischen Sozialkaufhaus und in den Jobcentern des Kreises bieten die Berater nun kostenlose Erstberatungen an. Bestandteil dieser Erstgespräche ist die Option kostenlose Hausbesuche wahrzunehmen. Dort spüren vor Ort Messgeräte gezielt „Energiefressern“ im Haushalt auf. Mit einem zusätzlichen Check der letzten Energierechnung erfolgt anschließend eine individuelle Beratung zum sinnvollen Einsatz der Verbrauchsgeräte.

Auf diese Weise konnten die Energiekosten der Hilfeempfänger deutlich und dauerhaft gesenkt werden. Bei den inzwischen rd. tausend Beratungen, sei es durch die angezeigten Maßnahmen möglich, Ersparnisse von durchschnittlich 160 € pro Jahr zu erreichen. Die Stadtwerke überlegen nun, das Preisgeld des mit 5000 € dotierten Schleupen Awards als Zuschussprämie an die bedürftigen Familien des Projekts zum Kauf besonders energieeffizienter Haushaltsgeräte weiterzugeben. (sg)