Verbio steigert Gewinn

Die Verbio Vereinigte BioEnergie AG hat eigenen Angaben nach deutlich mehr Gewinn erzielt als im Vorjahreszeitraum.

Im Rumpfgeschäftsjahr 2012 erwirtschaftet das Unternehmen mit rd. 1,9 Mio. mehr Gewinn als im ersten Halbjahr 2011 (-3,2 Mio. €). Gleichzeitig lag das Periodenergebnis auch höher als im Gesamtjahr 2011 (1,3 Mio.). Dementsprechend stieg der Gewinn je Aktie auf  0,03 € (H1/2011: -0,05 €). Verbio stellte zum Ende des ersten Halbjahrs auf einen neuen Geschäftsjahrturnus um, der fortan am 1. Juli eines Jahres beginnt.

Mit 20,3 Mio €. stieg das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) um mehr als 50 % gegenüber dem Vergleichszeitraum (H1/2011: 13,2 Mio.). Noch deutlicher fällt die Verbesserung des Konzernbetriebsergebnisses (EBIT) aus, das im Rumpfgeschäftsjahr 2012 7,0 Mio. € erreichte (H1/2011: 0,2 Mio.). Hauptgrund hierfür sind höhere Produktionsmengen und Erlöse aus dem Verkauf von Bioethanol und Biomethan sowie gestiegene Erlöse aus dem Getreidehandel mit Dritten, teilt Verbio mit. (hi)