Die Forscher schalten sich in die Debatte über die Wasserstoffstrategie der Bundesregierung ein.
Bild: © Peterschreiber.media/AdobeStock

Wasserstoff: Ewi-Forscher empfehlen technologieneutrale Förderung

Blau, grün oder türkis? Beim Thema Wasserstoff scheiden sich die Geister. Aus Sicht des Ewi ist klar, dass Deutschland Technologieoffenheit braucht. Diese würde einen schnellen Markthochlauf ermöglichen und für vergleichsweise günstige Kosten sorgen.

Das Energiewirtschaftliche Institut an der Universität zu Köln (Ewi) plädiert dafür, dass die Bundesregierung alle Verfahren zur Herstellung von CO2-neutralem Wasserstoff in ihrer Wasserstoffstrategie berücksichtigt.  Das ist die wichtigste Erkenntnis aus dem neuen EWI Policy Brief zur Nationalen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN