Nach Überzeugung der DUH muss Bundeswirtschaftsminister Altmaier bei der Gasnetzplanung klare Vorgaben machen.
Bild: © snam

Deutsche Umwelthilfe fordert Fahrplan für erneuerbares Gas

Stellt die Bundesregierung bei der Gasnetzplanung die Weichen falsch? Die DUH spart jedenfalls nicht mit Kritik. Sie fordert klare Vorgaben für den Einsatz von erneuerbarem Gas statt freie Fahrt für fossile Gasprojekte.

Aus Sicht der Deutschen Umwelthilfe (DUH) setzt Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) bei der Gasnetzplanung völlig falsche Akzente. Wer das Klima schützen wolle, müsse einen klar definierten Fahrplan für erneuerbares Gas vorlegen und politische Richtungsentscheidungen für dessen Verwendung...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN