Trianel bietet Jahresspeicherprodukte an

Die Angebote des Bieterverfahrens müssen bis 15. bzw. 16. Dez. 15 abgegeben werden.

Die Trianel Gasspeicher Epe GmbH & Co. KG (TGE) vermarktet erneut Speicherkapazitäten auf unterbrechbarer Basis. In zwei getrennten Bieterverfahren werden ein Speicherjahresprodukt 2016/17 sowie ein unterjähriges Speicherprodukt mit einem gesamten Arbeitsgasvolumen von 150 000 MWh angeboten.

Das Speicherjahresprodukt 2016/17 im ersten Bieterverfahren beinhaltet für den Zeitraum vom 1. April 16 bis zum 1. April 17 drei Speicherbündel mit einem Arbeitsgasvolumen von jeweils 25 000 MWh. Die Einspeicherleistung beträgt 100 MW, die Ausspeicherleistung 200 MW. Die Angebotsfrist im ersten Bieterverfahren endet am 15. Dez. 15 um 12 Uhr. Der Mindestpreis für ein Bündel beträgt 45 000 €.

Im zweiten Bieterverfahren wird für den Zeitraum vom 1. Jan. 16 bis zum 1. Aug. 16 ein unterjähriges Speicherprodukt mit identischer Konfiguration (Einspeicherleistung 100 MW, Ausspeicherleistung 200 MW) angeboten. Zur Verfügung stehen drei Speicherbündel mit einem Arbeitsgasvolumen von jeweils 25 000 MWh. Die Angebotsfrist endet am 16. Dez. 15 um 13 Uhr. Der Mindestpreis für ein Bündel beträgt 15 000 €.

"Mit dem weiterentwickelten Produktdesign in Kombination mit einer frühen Vermarktung, dem niedrigen Arbeitspreis und der längeren Laufzeit wollen wir unseren Kunden ein Höchstmaß an Planbarkeit und Flexibilität geben", erläutert Carsten Haack, Geschäftsführer der TGE. "Nach sehr positiver Rückmeldung aus den vergangenen Vermarktungen rechnen wir auch dieses Mal mit einer großen Resonanz".

Der Mustervertrag sowie die Beschreibung der Speicherbündel und der Bieterverfahren sind auf den Internetseiten der TGE hinterlegt: http://www.trianel-gasspeicher.com/de/produkte/aktuelle-tge-auktionen.html. (al)