Gasaustritt in Dresden – Evakuierung nötig

Bauarbeiter beschädigten eine Mitteldruck-Gasleitung in Dresden-Neidersedlitz. Daraufhin mussten fünf Häuser mit sechs Personen evakuiert werden.

Im Zusammenhang mit Tiefbauarbeiten gab es am 19. Mai gegen 14:20 Uhr eine Havarie an einer Mitteldruck-Gasleitung. Wegen des Gasaustritts mussten sechs Personen in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr war sogleich vor Ort. Ebenso die Techniker der Drewag Netz, die laut Angaben des Netzbetreibers die Stelle sofort sicherten. Um 16:30 Uhr war das Leck behoben. Die Leitung soll in den nächsten Tagen im Rahmen der bestehenden Baumaßnahmen repariert werden. (sg)