"Deutschland soll bei Wasserstofftechnologien Nummer 1 in der Welt werden“: Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei der Vorstellung der ersten Ergebnisse des Dialogprozesses "Gas 2030".
Bild: © BMWi

Altmaier: "Die Zeit für Wasserstoff ist reif"

Erdgas werde noch viele Jahre essentieller Bestandteil der deutschen Energieversorgung bleiben. Das ist ein wesentliches Ergebnis des Dialogprozesses "Gas 2030". Für eine erfolgreiche Dekarbonisierung sieht der Bundeswirtschaftsminister Wasserstoff in einer Schlüsselrolle.

Erdgas wird noch für viele Jahre ein wichtiger Bestandteil des deutschen Energieversorgungssystems bleiben. Davon zeigte sich Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier bei der Vorstellung der ersten Ergebnisse und Handlungsempfehlungen
aus dem Dialogprozess "Gas 2030" überzeugt. Wenn Deutschland aber...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN