Der Elbehafen Brunsbüttel soll nach Plänen von Gasunie, Oiltanking und Vopak einmal ein LNG-Terminal beherbergen. Bild: Port Brunsbüttel

EU-USA-LNG-Deal: Der Preis muss stimmen

Die Europäische Kommission und die USA verhandeln derzeit höhere Importmengen von US-LNG für Europa. Sowohl Präsident Junker als auch Energiekommissar Cañete betonen aber, dass der Import nur zu wettbewerbsfähigen Preisen erfolgen kann.

Jean-Claude Juncker, Präsident der Europäischen Kommission, hatte am 25. Juli im Zuge seines Besuchs bei US-Präsident Donald Trump in Washington einer höheren Belieferung von US-LNG-Mengen nach Europa zugestimmt. In Rahmen einer besseren Zusammenarbeit werde die Europäische Union mehr Flüssigerdgas...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN