Gaspool, eines von zwei marktverantwortlichen Unternehmen für den deutschen Erdgasmarkt, senkt Umlagen und Gebühren zum kommenden Gaswirtschaftsjahr deutlich. Bild: © VKU

Gaspool: Entgelte und Umlagen sinken

Ab dem 1. Oktober können Kunden im Gaspool-Marktgebiet mit deutlich sinkenden Kosten für Konvertierung von Gas und andere Dienstleistungen rechnen.

Ab dem 1. Oktober werden die Umlagen und Entgelte für das Gaspool-Marktgebiet von 0,730 Euro/MWh auf 0,290 Euro/MWh abgesenkt, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Auch für RLM-Entnahmestellen sinkt die Umlage deutlich – von derzeit 0,260 Euro/MWh auf 0,015 Euro/MWh. Zum Beginn des neuen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN