Im Großraum Köln soll auf H-Gas umgestellt werden.
Bild: © Uschi Dreiucker/Pixelio

L-/H-Gas-Umstellung: im Raum Köln ab 2023

Die Fernleitungsnetzbetreiber Open Grid Europe und Thyssengas haben gemeinsam mit der Rheinischen Netzgesellschaft (RNG) die Weichen für die notwendige Umstellung der Gasqualität von L- auf H-Gas im Raum Köln gestellt.

Die Rheinische Netzgesellschaft versorgt den Raum Köln derzeit mit L-Gas. Das niederkalorische Gas (niedriger Brennwert) stammt aus deutschen Förderstätten und vor allem aus niederländischen Förderstätten.

Die Fördermengen beider L-Gas Quellen gehen in den nächsten Jahren kontinuierlich zurück....

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN