Wasserstoff im großen Stil speichern: Eine Technologie, die das möglich macht, hat der Erlanger Firma Hydrogenious LOHC nun ein ordentliches Investment eingebracht.
Bild: © Adobe Stock

LOHC-Entwickler ziehen neue Investoren an Land

Hydrogenious LOHC hat eine Technologie zur industriellen Speicherung von Wasserstoff entwickelt. Das überzeugt auch die Branchengrößen, die nun kräftig investieren.

17 Mio. Euro hat die Hydrogenious LOHC aus Erlangen in einer Finanzierungsrunde eingesammelt. Neben einem bereits involvierten Investor, der AP Ventures aus England, sind nun auch drei weitere Industrieunternehmen mit an Board der Investorenrunde.

Da wäre beispielsweise die Royal Vopak aus Holland,...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN