Die Erzeugung und der Transport von Wasserstoff stehen im Fokus bei den Bewerbungen, die RWE beim BMWi eingereicht hat.
Bild: © Adobe Stock

RWE: Ein H2-Projekt jagt das Nächste

Der Essener Konzern plant gemeinsam mit seiner Tochter Innogy einen 100-MW-Elektrolyseur in Holland. In der Heimat laufen derweil drei Bewerbungen für die "Reallabore der Energiewende".

Die Strom- und Gasnetzbetreiber haben es vorgemacht, nun springen auch RWE und Innogy auf den Trend zur Wasserstofferzeugung im industriellen Stil auf. Mutter und Tochter (noch) planen in den Niederlanden eine 100-MW-Power-to-H2-Anlage. Aber auch hierzulande treibt RWE seine Pläne zur...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN