Auf Tender365 können Fahrpläne für Strom und Gas gehandelt werden. Im Fokus stehen Month- oder Year-Ahead-Geschäfte.
Screenshot: ZfK © Tender365

Vattenfall auf Tender365

Bislang firmieren auf der OTC-Online-Plattform überwiegend Gasanbieter, nun will Vattenfall den Stromhandel aufmischen.

Die Vattenfall Energy Trading bietet seit Anfang April Strom, Gas und Herkunftsnachweise für Stadtwerke oder Industriekunden über Tender365 an. Nach EnBW ist die Vattenfall-Tochter damit das zweite große Unternehmen, das Strom über die OTC-Plattform handelt.

Bislang sind über 30 User auf Tender365 aktiv. Überwiegend handle es sich dabei allerdings um große Gasunternehmen ,wie VNG, Wingas oder Gasunion, erklärt Frank Sonne, Geschäftsführer der Leipziger GmbH. Mit Vattenfall soll die Plattform nun ausgebaut werden – die Trading-Tochter mit Sitz in Hamburg soll durch ihre Kauf- und Verkaufsangebote vor allem die Liquidität von Stromprodukten steigern. „Mit Vattenfall als Anbieter und als Partner beim strategischen Ausbau kommen wir unserem Ziel einer Plattform aus der Branche, für die Branche ein großes Stück näher“, betont Sonne. (ls)