Insgesamt 10 Mio. t Erdöl aus Emlichheim

Pünktlich zum 700jährigen Jubiläum der Samtgemeinde Emlichheim (Grafschaft Bentheim) feiert Wintershall die Förderung von insgesamt 10 Mio. t Erdöl.

Seit rd. 70 Jahren ist Wintershall an dem an der deutsch-niederländischen Grenze gelegenen Standort aktiv und fördert dort aktuell aus 95 Bohrungen rd. 160 000 t Erdöl jährlich. Erst vor einigen Monaten habe man hier abermals 16 neue Bohrungen abgeteuft und zusätzlich in sechs neue Horizontal- und sieben Vertikalbohrungen investiert. In den nächsten Jahren stehen weitere 23 Ablenkungen aus bestehenden Bohrungen an. Die erste Bohrung wurde bereits 1943 in den Bentheimer Sandstein abgeteuft und ging 1944 in Produktion. Das jährliche Förderniveau von 160 000 t werde sich Wintershall zufolge noch mindestens bis 2016 halten. (sg)