Was passiert mit den Netzen, wenn Steinkohlekraftwerke wie hier Bergkamen ausgemustert werden? Bild: © Steag

EWI: Wie sich der Kohleausstieg auf die Stromnetze auswirkt

Weil die konventionelle Stromerzeugung zurückgeht, ist die Stabilität der Stromnetze nicht mehr völlig gesichert. Das EWI schlägt daher eine Erhöhung der Momentanreserve vor.

Der Kohleausstieg hat viele Wirkungen – unter anderem auf die Strompreise, den CO2-Ausstoß, den Strommix und nicht zuletzt die Stabilität der Stromnetze. Denn die Trägheit der konventionellen Kraftwerksgeneratoren sorgt mit dafür, dass die Frequenz von 50 Hertz gehalten wird. Wenn ein Kraftwerk...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN