Europäische P2G-Plattform gegründet

Elf Unternehmen in Europa haben sich zur North Sea Power to Gas Plattform zusammengeschlossen und wollen dadurch das Konzept P2G weiterentwickeln.

"Ich freue mich, dass diese Gruppe von namhaften Unternehmen nun mit vereinten Kräften daran arbeitet, diese Technologie einen Schritt weiter in den globalen Energiemarkt zu bringen", sagte Lukas Grond, Fachmann für Power-to-Gas (P2G) bei DNV Kema und Sekretär der Plattform www.northseapowertogas.com. Zu den Partnern zählen neben dem Energieberatungs-, Prüf- und Zertifizierungsunternehmen DNV Kema auch Fluxys Belgium und Hydrogenics aus Belgien, Energinet.dk und Maersk Oil aus Dänemark, Alliander, Gasunie und Tennet aus den Niederlanden, ITM Power und National Grid aus Großbritannien sowie Open Grid Europe aus Deutschland zu den Partnern.

Die Plattform verfolgt das Ziel das P2G-Konzept in den Ländern rund um die Nordsee weiterzuentwickeln. Die Plattform arbeitet mit der European Gas Research Group (GERG), der Mediterranean Power2Gas Plattform (zurzeit in Gründung) sowie Reedereien, Nichtregierungsorganisationen, Versorgungsunternehmen, Anbietern von Energietechnologie, Übertragungsnetzbetreibern und Verteilungsnetzbetreibern zusammen. (sg)