Aus Repower wird Servion: eine 3,4-MW Windkraftanlage des umbenannten Herstellers von Windkraftanlagen. Bild: swb

Neue Windenergieanlage in Bremen

Die swb lassen im Bremer Industriegebiet Hüttenstraße eine 3,4-MW-Windkraftanlage errichten.

Die swb Crea AG, verantwortlich für die Erzeugung aus regenerativen Energien in der swb-Gruppe, hat die Baugenehmigung für eine Windkraftanlage im Bremer Industriegebiet Hüttenstraße erhalten. Vorausgegangen sind umfangreiche mittlerweile abgeschlossene Gutachten zur Schallemission, Schatten- und Eisabwurf, Flugsicherheit, sowie Natur- und Umweltschutzbelange. Noch in diesem Monat sollen die Bauarbeiten starten, die Fertigstellung und Inbetriebnahme ist für das Frühjahr 2014 vorgesehen. Im Sommer soll die 3,4-MW-Anlage vom Typ Repower 104 jährlich 5 Mio. kWh Strom erzeugen.

Die Nabenhöhe der Anlage beläuft sich auf 128 m, der Rotordurchmesser beträgt 104 m. Die Baukosten belaufen sich auf 4,8 Mio. €. Bis 2020 will der swb-Konzern seinen Anteil der Erneuerbaren an der erzeugten Energie auf 20 % erhöhen. Der Windkraft komme dabei ein wesentlicher Anteil zu. (sg)