Das größte Kranschiff der Welt errichtet die Konverterplattform "Dolwin Alpha". Jetzt folgt die Umrichtertechnik für Dolwin 3 – zunächst die Landstation, dann die Anlagen auf See. Bild: Windreich GmbH

Nordsee-Windpark MEG 1 erhält Konverterplattform

Die Windreich GmbH vermeldeten die erfolgreiche Errichtung der Konverter-Plattform "Dol Win Alpha" für den Offshore-Windpark MEG 1.

Gründer und alleiniger Gesellschafter der Windreich GmbH Willi Balz bedankte sich bei Netzbetreiber Tennet für die professionelle Arbeit. Die 800 MW Konverterplattform "Dol Win Alpha" des niederländischen Übertragungsnetzbetreibers ist 42 m breit, 62 m lang und 42 m hoch. Die Konverterplattform "Dol Win Alpha" liegt 13 km südöstlich vom 400-MW-Windpark "MEG 1". Sie wird künftig den Strom von drei Windparks in der Nordsee – "Bor Win 1", "Borkum-West II" und "MEG 1" – zu Gleichstrom mit 220 kV umwandeln. Dieser lasse sich mit nur geringen Verlusten über eien Strecke von 75 km mittels Seekabel und weitere 90 km über Landkabel in Richtung Ruhrgebiet transportieren.

Errichtet wurde der 9000 t schwere gelbe Gigant von dem Kranschiff "Thialf", das mit 185 m Höhe weltweit das größte Spezialschiff für Offshore-Arbeiten ist. Mit dem Aufbau der Konverter-Plattform sei der Windpark seiner planmäßigen Errichtung, die für 2015 geplant ist, einen großen Schritt näher gekommen, so Willi Balz. (sg)