Die flexiblen Solarmodule wurden mit einem Spezialkleber an dem Turm des Windrads im Windpark Weiden am See (Österreich) befestigt.
Bild: © Energie Burgenland

Windrad mit integrierter Photovoltaik

Am Turm einer Windkraftanlage von Energie Burgenland wurden erstmals flexible Leichtbaumodule befestigt. Sie sollen Strom produzieren, wenn die Sonne scheint und kein Wind weht.

Auf dem 80 Meter hohen Turm des Windrads im Windpark Weiden am See wurden 30 flexible Leichtbaumodule installiert, die nach Südosten und Südwesten ausgerichtet sind, teilte Energie Burgenland mit. Dadurch werde das Maximum der Sonnenenergie während des Tages genutzt.

Die Solarmodule wurden auf...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN