Der kommunale Offshore-Winpark Borkum II ist seit Anfang Juli dieses Jahres vollständig in Betrieb.
Bild: © Trianel Windpark Borkum II

Trianel-Windpark Borkum 2: Härtefallregelung kommt zu spät

Die verspätete Inbetriebnahme aufgrund der Senvion-Insolvenz wird für die beteiligten Stadtwerke teuer. Der Schaden liegt im mittleren zweistelligen Millionenbereich.

Alle Anstrengungen der Stadtwerkekooperation Trianel auf politischer Ebene waren letztlich vergebens. Die Bundesregierung hat eine rückwirkende Härtefallregelung für die durch die Insolvenz des Windkraftanlagenherstellers Senvion bedingten Verzögerungen beim Bau des Offshore-Windparks Borkum II...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN