Eine Windenergieanlage der Rheinenergie
Bild: © Rheinenergie

Rheinenergie erweitert Freiflächenanlage in Münchberg

Die vergrößerte Anlage wird jährlich ca. 6,72 Mio. kWh Strom erzeugen.

Anlässlich des Tags der Sonne am 3. Mai hat die Rheinenergie ihre Photovoltaik-Freiflächenanlage im oberfränkischen Münchberg mit einer Leistung von 6,8 MW um weitere 6,5 MW Leistung erweitert. In den vergangenen Tagen haben Techniker des örtlichen Netzbetreibers erfolgreich die Anschlüsse für die erweiterte Anlage errichtet, sodass der Strom nun fließt.

Die vergrößerte Anlage wird jährlich ca. 6,72 Mio. kWh Strom erzeugen und ist damit in der Lage, rund 2000 Haushalte ein Jahr lang mit Ökostrom zu versorgen. Dabei spare sie jährlich rund 7500 Tonnen CO2 ein, so das Unternehmen. (pm)