Neues Innovationszentrum für Bioenergie in Leipzig

In Leipzig soll ein Innovationszentrum für Bioenergie entstehen.

Partner sind das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) und der Clusterverein Netzwerk Energie & Umwelt (NEU). Damit werde die Strategie eines zielgerichteten Schnittstellenmanagements zwischen Forschung und Wirtschaft fortgesetzt, so das DBFZ in einer Pressemitteilung. Mit dem Innovationszentrum soll vor allem für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) eine eigene Produkt-, Verfahrens- oder Dienstleistungsentwicklung attraktiver werden. Büroflächen für KMU sollen im direkten Umfeld des DBFZ bereitgestellt werden. Für Herbst planen DBFZ und die Leipziger Stiftung für Innovation und Technologietransfer, auch Dienstleistungen im Bereich von Antragstellung, Fördermitteln, Aus- und Neugründung sowie Finanzierung aufzubauen. (msz)