AKW Emsland Bild: © closeupimages/Adobe Stock

Atomkraftwerk Emsland für drei Wochen vom Netz genommen

Im aus den 80er-Jahren stammenden Kernkraftwerk Emsland (KKE) wird drei Wochen lang kein Strom produziert.

Das Kernkraftwerk Emsland nahe Lingen wird für drei Wochen vom Netz genommen. Bis zum 8. Juni sollten Brennelemente ausgewechselt und das Werk gewartet werden, teilte am Freitag das Umweltministerium in Hannover mit. Während des Stillstands werden 44 der insgesamt 198 Brennelemente ausgetauscht. Das mehrheitlich dem RWE-Konzern gehörende Kernkraftwerk Emsland (1.406 MW) soll bis zum Jahr 2022 endgültig vom Netz genommen werden, für das AKW Grohnde bei Hameln ist dies ein Jahr früher geplant. (dpa/pm)