Bild: © birgitH/Pixelio

BEV: Eine Viertelmillion Kunden warten auf 80 Mio. Euro

Die Wahrscheinlichkeit, dass die BEV-Kunden auf ihren Forderungen sitzen bleiben ist hoch, räumt der vorläufige Insolvenzverwalter im Interview mit dem Handelsblatt ein. Auch Hunderte Lokalnetz- und die vier Übertragungsnetzbetreiber haben offene Forderungen in Millionenhöhe.

Allein aus ausstehenden Bonuszahlungen soll der insolvente Energiediscounter Bayerische Energieversorgung (BEV) Verbindlichkeiten in Höhe von 29,5 Mio. Euro angehäuft haben, hinzukommen nicht ausgezahlte Kunden-Guthaben von etwa 50 Mio. Euro. Die Zahlen stammen aus dem Insolvenzantrag und müssen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN