Das virtuelle Kraftwerk soll ausgebaut werden: die Konzernzentrale der Energie Baden-Württemberg AG (EnBW) in Karlsruhe. Bild: @ Uli Deck/EnBW

EnBW baut virtuelles Kraftwerk aus

Ohne Mindestgröße, ohne große Bürokratie: EnBW möchte als Betreiber eines virtuellen Kraftwerks attraktiver werden. Eine Mindestgröße für PV-Anlagen gibt es dabei nicht.

Florian Vetter ist Head of Sales Virtuelles Kraftwerk bei EnBW. Er baut für den Energiekonzern ein virtuelles Kraftwerk aus, und dafür gibt es einen guten Grund: "Die nächste Welle, die auf uns zurollt, ist die Post-EEG-Welle. 2021 fallen 900.000 Anlagen aus der EEG-Vergütung." Diese Anlagen machen...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN