Wie funktioniert das mit den erneuerbaren Energien? Die NEW zeigt es den Schulkindern. Bild: NEW/Detlef Ilgner

Erneuerbare für Schulkinder

Den morgigen "Tag der erneuerbaren Energien" gestaltet die Mönchengladbacher NEW AG mit einem Schulprogramm.

NEW will den Ausbau der erneuerbaren Energien aktiv mitgestalten – beispielsweise, indem sie mit einem speziellen Schulprogramm Grundschülern Wissenswertes über die Gewinnung und Nutzung von erneuerbaren Energien vermittelt. Das Angebot umfasst eine anderthalbstündige Unterrichtseinheit, im Rahmen derer sich die Schülerinnen und Schüler mit den erneuerbaren Energien vertraut machen. Sie erfahren auf anschauliche Art und Weise, wozu man Strom benötigt, wie er erzeugt wird, welche Auswirkungen unser Stromverbrauch auf die Umwelt hat und wie knapp die Ressourcen sind.

Ergänzt wird die Theorie durch "Selbstlerneinheiten". Mit Hilfe praktischer Experimente werden die Kinder zu kleinen Forschern und probieren so selber aus, wie beispielsweise mit Sonne, Wind und Wasser Strom erzeugt werden kann. In einem Energiequiz können sie das erworbene Wissen abschließend anwenden. (hi)