Ökostrom für die Berliner Volksbank
Bild: © Eisenhans/Adobe Stock

Gasag beliefert Berliner Volksbank mit Ökostrom

Die Gasag hat einen neuen Ökostrom-Kunden. Über 130 Standorte der Berliner Volksbank sollen künftig mit grünem Strom versorgt werden.

Ab Januar 2020 liefert die Gasag drei Jahre lang Ökostrom an die Berliner Volksbank. Versorgt werden sollen die Zentrale der Bank, Filialen und SB-Standorte – ingesamt 134 Abnahmestellen in Berlin und Brandenburg.

Die Liefermenge beträgt jährlich rund 3,35 Millionen kWh und wird von der Gasag komplett mit einem CO2-neutralen Strom gedeckt. Insgesamt würden so rund 1553 Tonnen CO2 pro Jahr im Vergleich zur aktuellen, konventionellen Stromversorgung nach dem bundesdeutschen Strommix eingespart, heißt es von der Gasag. Der Berliner Versorger hatte die deutschlandweite Ausschreibung für sich entscheiden können.

"Berliner Traditionsunternehmen passt gut zu uns"

Matthias Trunk, Vertriebsvorstand der Gasag sagt dazu: "Die Berliner Volksbank passt als Berliner Traditionsunternehmen gut zu uns. Wir freuen uns daher sehr, dass unser Angebot überzeugt hat." (pm)