Google steigt in den USA ins Aufdachgeschäft ein

Google und der Solarinstallateur Solarcity haben einen Fonds von 750 Mio. $ errichtet, um in 14 US-Staaten Aufdachphotovoltaikanlagen zu finanzieren.

Neben den 14 US-Staaten kommt noch der Distrikt Columbia dazu. "Wir freuen uns, Solarcity in ihrer Mission zu unterstützen, deren CO2-Emissionen und Energiekosten zu senken", sagte Sidd Mundra, Chef der Erneuerbaren Energie Sparte bei Google. Der Internetkonzern unterstützt den Fonds mit 300 Mio. US-$. Bislang investiert Google rd. 2,25 Mrd. US-$ Dollar in Erneuerbare-Energien-Projekte auf drei Kontinenten, schreibt das PV-Magazin Photon. Ziel sei die Installation von 2,5 GW Leistung. (sg)