Green Gecco-Windpark Düshorner Heide eingeweiht

Die Green Gecco GmbH & Co. KG hat am Freitag den Windpark Düshorner Heide (26 MW) in Walsrode eingeweiht.

Damit hat das Gemeinschaftsunternehmen aus 29 Stadtwerken und RWE Innogy seinen fünften Onshore-Windpark in Betrieb genommen. Er ist vor wenigen Monaten ins Portfolio des Joint Ventures übernommen worden, das dadurch auf mehr als 80 MW installierte Leistung erweitert wurde. Die Windparks An Suidhe in Schottland (20 MW), Süderdeich (9 MW) und Hörup (8 MW) in Schleswig-Holstein sowie Titz (20 MW) in Nordrhein-Westfalen und Düshorner Heide in Niedersachsen wurden von RWE Innogy umgesetzt und nach ihrer Fertigstellung an das Green Gecco-Konsortium übergeben.

„Der partnerschaftliche Verbund ermöglicht es auch kleineren Unternehmen sich in die Energiewende aktiv einzubringen und Zeichen im Bereich der erneuerbaren Energieproduktion zu setzen. Die Einweihung des fünften realisierten Green-Gecco-Projekts bezeichnete Stephan Lommetz, bei den Stadtwerken Neuss für die Engagements im Bereich der Erneuerbaren Energien zuständiger Geschäftsführer, als ein erfreuliches und zukunftsweisendes Signal zum Jahresende. (ad)