Windkraftanlagen in der Nähe von Husum ZfK/Al

Mehr Strom als von konventionellen Kraftwerken

Erneuerbare Energien speisten gestern zeitweise 36 GW ein und lagen damit erstmals über der konventionellen Stromproduktion.

Die Stromerzeugung aus erneuerbaren Energien hatte gestern einen neuen Spitzenwert erreicht. Wind- und Solaranlagen in Deutschland haben erstmals mit einer Leistung von rd. 36.000 MW Strom erzeugt. Darauf weist das Internationale Wirtschaftsforum Regenerative Energien (IWR) hin. Dies entspreche der Kraftwerksleistung von mehr als 30 Atomkraftwerken. Zeitweise speisten die regenerativen Anlagen mehr Strom in das bundesdeutsche Netz ein als die konventionellen Kraftwerke. "Erstmals wurde Deutschland an einem laststarken Werktag zwischenzeitlich zu mehr als 50 Prozent mit Strom aus Wind- und Solaranlagen versorgt", so IWR-Direktor Dr. Norbert Allnoch. (al)