Höhere Effizienz durch schlankere Kerngeschäftsprozesse, ein leistungsfähigeres Stromnetz durch den Einsatz intelligenter Netztechnologien und neue Umsatzmöglichkeiten im Kerngeschäft, gehören zu den meistgenannten Punkten, warum es in sechs Jahren wieder bergauf geht.
Bild: © ooddysmile/AdobeStock

Netzbetreiber erwarten Aufschwung von 2025 an

97 Prozent der befragten Netzbetreiber weltweit denken, dass die Erträge im Netzgeschäft spätestens in sechs Jahren wieder steigen werden. Das ist das Ergebnis einer Accenture-Studie. Welche Technologien dabei eine entscheidende Rolle spielen:

Die große Mehrheit – nämlich 94 Prozent – der Energieversorger sieht das Ergebniswachstum im Netzgeschäft bis etwa 2025 weiterhin unter starkem Druck. Allerdings zeigen sie sich für die darauffolgenden Jahre deutlich optimistisch, dass effizientere Abläufe und leistungsfähigere Netze wieder zu...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN