Bild: © Petra Bork/Pixelio

NRW-Kommunen und Windkraft-Projektierer sollen zusammenrücken

Das Umfeld ist schwierig: Restriktive Vorgaben der Landesregierung und hoher Kostendruck. Die Windenergiebranche in NRW sucht jetzt einen engeren Schulterschluss mit Städten und Gemeinden.

Verlässliche Rahmenbedingungen sind Mangelware im westlichen Bundesland. Neben diversen anderen Änderungen in der Genehmigungspraxis hat die Landesregierung nach 2011 und 2014 kürzlich bereits den nächsten Entwurf des Windenergieerlasses vorgelegt. Dieser soll 2019 in Kraft treten. Daneben steht...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN