Das stillgelegte Kernkraftwerk Obrigheim darf abgebaut werden. Bild: Felix König/Wikipedia

Obrigheim: Abbruch rechtens

Das stillgelegte Kernkraftwerk Obrigheim darf abgerissen werden.

Die Klage von vier Bürgern, die unmittelbar neben dem Kraftwerk wohnen, wies der Verwaltungsgerichtshof Baden-Württemberg zurück. Sie hatten um ihre Gesundheit und Sicherheit gebangt. Die Prüfungen des Landes seien ausreichend gewesen, fand das Gericht. Das Umweltministerium Baden-Württemberg hatte 2011 den Rückbau des Kernkraftwerks genehmigt und erlaubt, dass zwei schwach radioaktiv belastete Turbinen demontiert werden durften.

Das Kernkraftwerk Obrigheim ging 1969 in Betrieb. 2005 wurde der 350-MW-Druckwasserreaktor der Energie Baden-Württemberg (EnBW) stillgelegt. (hi)