PPA sind mehr als nur eine Finanzierung von Altanlagen, sie bieten für Offtaker und Erzeuger Chancen der langfristigen Stabilität.
Bild: © Franziska Krause/AdobeStock

PPA: Ein Zukunftsmodell, aber was kostet es?

Langsam entdecken Industrie, Gewerbe und Energieversorger Stromlangzeitverträge als Geschäftsmodell. Bei Vertragsabschluss ist allerdings einiges zu beachten.

Die ersten Unternehmen und Energieversorger wagen sich an PPA – nicht nur als Zukunftsmodell für Ü-20-Anlagen, sondern vor allem als Möglichkeit, neue Projekte zu finanzieren. Auf dem 8. Strommarktsymposium von Energy Brainpool wurden nun Chancen und Herausforderungen der Langzeitverträge...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN