Stromintensive Unternehmen beteiligen sich nur zu 2,4 Prozent an den Gesamtkosten der EEG-Umlage. Dabei verbrauchen sie am meisten Strom.
Bild: © blende11.photo/Adobe Stock

Privilegierte Unternehmen: Viel Strom, wenig EEG-Umlage

Auf eine Kleine Anfrage der Grünen gab die Bundesregierung Auskunft über die Einnahmen aus der EEG-Umlage und den Anteil der davon teilweise befreiten Unternehmen.

Grundsätzlich nahmen die Netzbetreiber dank der EEG-Umlage über die Jahre immer mehr Geld ein. Lag die Gesamtsumme im Jahr 2013 noch bei knapp 20 Mio. Euro, waren es 2017 bereits 24,6 Mio. Euro. Die Prognose für 2019 geht allerdings von einem leichten Rückgang auf 22,7 Mio. Euro aus. Wie sich die...

Jetzt weiterlesen mit

  • Zugriff auf alle ZfK+ Inhalte
JETZT KOSTENLOS TESTEN & ABONNIEREN