Solarstrom-Speicher werden weiter gefördert

Das staatliche Förderprogramm für Solarstrom-Speicher wird nun doch fortgesetzt. Das stößt auf eine breite Zustimmung.

Anfang des Monats hatte es noch so ausgesehen als wenn das Förderprogramm des Bundes für Solarstrom-Speicher nicht verlängert wird. Nun kommt es doch zu einer Kehrtwende: "Das Batteriespeicher-Förderprogramm für Photovoltaik wird fortgesetzt", sagte Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel gestern (26.11.2015) in der Haushaltsdebatte im Bundestag. Die CDU/CSU-Fraktion und die Grünen begrüßten den Entscheid.

"Die Fortführung der Förderung der Batteriespeicher ist ein wichtiger Schritt zur besseren Integration der erneuerbaren Energien", kommentierte der Energiebeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Bundestag, Thomas Bareiß. Die Batteriespeicher hätten seit 2013 durch das Förderprogramm des Bundes eine kleine Erfolgsgeschichte geschrieben. Diesen erfolgreichen Weg gehe man nun weiter. "Damit halten wir die Innovationskraft und die Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Speicherhersteller sowie deren Wertschöpfung im Land", kommentierte Bareiß.

Julia Verlinden, Sprecherin für Energiepolitik von Bündnis 90/Die Grünen im Bundestag, attestierte Gabriel "eine späte Einsicht", sprach aber insgesamt von einer "guten Nachricht für den Klimaschutz und die deutsche Wirtschaft". Durch einen Euro aus dem Förderprogramm würden bis zu sieben Euro Investitionen mobilisiert. Die ad-hoc-Ankündigungen zeigten aber, dass das Wirtschafts- und Energieministerium energiepolitisch planlos handle, kritisierte Verlinden. "Bis jetzt bleibt weiterhin unklar in welcher Form, mit welchem Volumen und über wie viele Jahre das Programm weitergeführt wird". Die Grünen hatten eine Fortführung des Programms mit einem jährlichen Volumen von 25 Mio. € über drei Jahre gefordert. "Der Regierung hat jedoch der Mut gefehlt dem zuzustimmen", so Verlinden.

Gemäß dem Bundesverband Solarwirtschaft (BSW) sind dank des Förderprogramms seit 2013 über 10 000 Speichersysteme gefördert worden, die Preise für Hausspeicher seien um ein Viertel gesunken. Der BSW hatte explizit eine Fortsetzung des Förderprogramms gefordert, Solarstrom-Speicher rechneten sich ohne Förderung immer noch nicht. (hoe)



Mit der ZfK zur Gala »Sportler des Jahres«
 
Die ZfK verlost exklusiv unter ihren Lesern 1x2 Tickets für die ZDF-Gala im Bénazet-Saal des Kurhauses Baden-Baden. Seien Sie dabei.  Mehr…